BEBA Folgemilch mit 5 HMO-Komplex​  Heute für die Zukunft

ES IST FASZINIEREND ZU SEHEN, WIE SCHNELL DEIN KIND IN EINEM WIMPERNSCHLAG GROß WIRD

Unsere neue BEBA Folgemilch mit einem einzigartigen 5 HMO-Komplex, hochwertigem BEBA Protein, sowie Vitaminen* und Calcium**,​ zur Unterstützung des Immunsystems* und für eine altersgerechte Entwicklung**.​

* Die Vitamine A, C und D unterstützen die normale Funktion des Immunsystem (lt. Gesetz). 
** Calcium unterstützt die normale Entwicklung der Knochen (lt. Gesetz). ​

BEBA Folgemilch mit 5 HMO-Komplex​  Vitamine&Calcium&DHA

 

Wichtiger Hinweis

Stillen ist die beste Ernährung für dein Baby. Sprich mit deinem Kinderarzt, deiner Kinderärztin oder deiner Hebamme, wenn du eine Säuglingsmilch verwenden willst. BEBA Folgemilch ist für Säuglinge nach dem 6. Monat geeignet, wenn angemessene Beikost gegeben wird.

 

Schenke deinem Baby schon heute alles, was sein Immunsystem* & seine Entwicklung** brauchen.​

5 HUMANE MILCH-OLIGOSACCHARIDE (HMOs)***

5 HMO – Icon  

 

 Einzigartiger Komplex aus 5 HUMANEN MILCH-OLIGOSACCHARIDEN​ (5 HMO-Komplex)***3, die natürlicherweise nur in Muttermilch vorkommen. 
Hier erfährst du mehr über HMOs in Muttermilch:  HMO*** 

*** Nicht aus Muttermilch gewonnen.

HOCHWERTIGES BEBA PROTEIN

Hochwertiges Protein - Icon

 

Altersgerecht angepasster Proteingehalt im Stufensystem nach dem Vorbild der Muttermilch.
Hier erfährst du mehr zu unserem Protein-Stufenkonzept.​

IMMUNSYSTEM*​ & ALTERSGERECHTE ENTWICKLUNG** 

Immunsystem – Icon

 

Die Vitamine A, C und D unterstützen die normale Funktion des Immunsystems deines Kindes (lt. Gesetz).​ *Calcium unterstützt die normale Entwicklung der Knochen (lt. Gesetz).

BEBA Folgemilch - Heute für die Zukunft

Unser Bestes für Euch! Mit mehr als 155 Jahren Forschungsexpertise kombinieren wir von BEBA herausragende Produktqualität auf höchstem wissenschaftlichen Niveau mit unserem Ziel, für jedes Baby gemeinsam eine lebenswerte Zukunft zu schaffen.​

Testergebnisse von​ ÖKO-TEST und Stiftung Warentest​

Unabhängige Testinstitute bestätigen regelmäßig die Qualität unserer Produkte*. Wir haben für dich die Testergebnisse von BEBA zusammengestellt. Damit du dir sicher sein kannst, dass das Wohl deines Babys bei uns immer an erster Stelle steht.​

Testergebnisse BEBA Produkte bei ÖKO-TEST und Stiftung Warentest​

*Getestet wurden BEBA PRE, BEBA 1 und BEBA expert HA PRE (Rezepturen 20212023).

 

Unser passendes Produkt für jede Altersstufe deines Babys​

BEBA_PRE_800g

Neugeboren (0-6 Monate)

BEBA PRE
5
5/5

Bei normalen Ernährungsbedürfnissen. Gut zum Zufüttern geeignet.

von Geburt an

BEBA_PRE_500g

Neugeboren (0-6 Monate)

BEBA PRE 500g​
0
0/5

Bei normalen Ernährungsbedürfnissen. Gut zum Zufüttern geeignet.

von Geburt an

BEBA PRE trinkfertig 90 ml von Geburt an | Baby&me

Neugeboren (0-6 Monate)

BEBA PRE 90 ml
5
5/5

Bei normalen Ernährungsbedürfnissen. Gut zum Zufüttern geeignet.

BEBA PRE trinkfertig 200 ml von Geburt an | Baby&me

Neugeboren (0-6 Monate)

BEBA PRE 200 ml
0
0/5

Bei normalen 

Ernährungsbedürfnissen. Gut zum Zufüttern geeignet.

BEBA_1_800g

Neugeboren (0-6 Monate)

BEBA 1
5
5/5

Bei normalen Ernährungsbedürfnissen. Gut zum Zufüttern geeignet.

Frontansicht_BEBA_2 BEBA_Dose_Mama_und_Baby

Baby (6-12 Monate)

BEBA 2
5
4.9/5

Bei normalen Ernährungsbedürfnissen deines Babys nach dem 6. Monat, wenn angemessene Beikost gegeben wird.​

BEBA_3_800g

Baby (6-12 Monate)

BEBA 3
5
4.9/5

Bei normalen Ernährungsbedürfnissen ab dem 10. Monat. Ein passender Begleiter zur Beikost ab dem 10. Monat.

BEBA Folgemilch  unser Weg zu einem lebenswerten Planeten.​

 

Entdecke mehr zu unserer Nachhaltigkeitsreise:​ Unser Weg zur Nachhaltigkeit

BEBA 2 – Ernährungsexpert:innen empfehlen.

Beate Grum,  Ernährungswissenschaftlerin

Wir haben unsere Ernährungswissenschaftlerin Beate Grum gefragt, welche Folgemilch Ernährungsexpert:innen empfehlen:​

Für ältere Säuglinge, die nicht gestillt werden, empfehlen Ernährungsexpert:innen1 Folgemilchen, die sich am Vorbild der Muttermilch orientieren und einen altersgerecht angepassten Proteingehalt haben, d.h. die Folgemilch sollte weniger Protein enthalten als eine Anfangsmilch1. Dieses Protein-Stufensystem hat sich BEBA zum Vorbild genommen.

  1 Stufenkonzepte bei Säuglingsmilchen Stellungnahme der Ernährungskommission der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde e. V. (ÖGKJ). Borkhardt A, Wirth S; Monatsschrift Kinderheilkunde 2021.

Stufenkonzept mit bedarfsgerecht gesenktem Proteingehalt.​

 

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Babymilch​

 

 

​Wie kann ich zur neuen BEBA Folgemilch wechseln?

In der Regel spürt Babys Bäuchlein keine Veränderung bei der Umstellung auf die neue Rezeptur.

Wenn du den Verdauungstrakt deines Babys langsam an die neue Nahrung gewöhnen möchtest, dann kannst du schrittweise umstellen. Ersetze täglich nur eine Flasche der bisherigen Säuglingsmilch durch eine neue BEBA Folgemilch.

 

Wird mein Baby eine geschmackliche Veränderung im Vergleich zur alten BEBA 2 feststellen?​

Nein, dein Baby wird keinen Unterschied bemerken. Durch die Optimierung der Rezeptur verändern​ sich der Geschmack, die Farbe des Pulvers und die Löslichkeit nicht.​

 

Welche Farbe hat der Messlöffel in der neuen BEBA Folgemilch?​

Bitte verwende immer den Messlöffel, der in der Verpackung beiliegt. Die Löffelfarbe kann sich aus produkttechnischen Gründen auch mal verändern. Es besteht also kein Grund zur Sorge aufgrund wechselnder Messlöffelfarben.

Wie bereite ich die Babymilch zu?​

Schritt 1: Hände gründlich waschen. Frisches Trinkwasser abkochen und auf 40°C abkühlen lassen.​

Schritt 2: Die benötigte Wassermenge in die Flasche geben.​

Schritt 3: Mit dem beiliegenden Messlöffel die erforderliche Pulvermenge abmessen und hinzugeben. Bitte keine gehäuften Messlöffel verwenden.​

Schritt 4: Flasche verschließen und gut schütteln.​

Schritt 5: Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37°C) überprüfen.​

Weitere hilfreiche Tipps findest du in unserem Artikel Das erste Fläschchen zubereiten: Tipps und Tricks.​

BEBA 2 Folgemilch – Zubereitungsanleitung.​

 

Warum hat sich die Zubereitung verändert?​

Wir versuchen stets, die Zubereitung unserer Babynahrung für euch so einfach wie möglich zu halten. Nach vielen Tests zur besten Löslichkeit unserer Produkte haben wir nun herausgefunden, dass die neue Ein-Schritt-Zubereitung besser in der Handhabung ist und sich das Pulver genauso gut löst wie bei der Zubereitung in zwei Schritten.

 

Kann sich bei Fütterung der BEBA Folgemilch der Stuhl meines Babys verändern?​

Der Stuhlgang deines Babys kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden. Der Zusatz der HMO* (HMOs sind unverdauliche Kohlenhydrate) in BEBA Folgemilch kann zu weicheren Stühlen führen, ähnlich wie bei gestillten Säuglingen. Weitere Informationen zu Stuhlfarbe und Häufigkeit findest du hier: Stuhlgang beim Baby: Farbe, Konsistenz & Geruch | Baby&me

*Nicht aus Muttermilch gewonnen.​

Wie lange brauchen Babys welche Milch?​

Babys benötigen in den ersten sechs Monaten ihres Lebens ausschließlich Milch.​

Die beste Milch ist die Muttermilch, daher ist Stillen das Beste für dein Baby. Doch nicht jede Mutter kann oder möchte stillen; und wenn ein Säugling nicht gestillt werden kann, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Säuglingsmilchnahrung als einzig adäquate Alternative.4 Zwischen dem fünften und siebten Monat können erste Breimahlzeiten langsam in die Ernährung deines Babys eingeführt werden, doch die Milch bleibt weiterhin ein wichtiger Bestandteil.5​

Wenn nicht gestillt werden kann, stellt sich die Frage: Welche Milchnahrung ist wann die beste? In unserem Artikel Wie lange Babys welche Milch brauchen erklären wir, wann die Pre Nahrung, 1er, 2er oder 3er sinnvoll ist und welche Unterschiede diese Produkte haben.​

 

Was sollte in Milch, die Babys trinken, enthalten sein?​

Klar ist: Muttermilch ist die natürlichste und damit gesündeste Ernährung für dein Baby, denn sie enthält alle nötigen Inhaltsstoffe in optimaler Zusammensetzung, die es für seine Entwicklung braucht. Aber was, wenn es mit dem Stillen nicht klappt oder du dich dazu entschieden hast, nicht mehr zu stillen? Dann sollte dein Baby eine Säuglingsmilch bekommen, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Muttermilchforschung beruht.​

Die Ergebnisse dieser Erkenntnisse haben wir in unserem Artikel ​Was sollte in Milch, die Babys trinken, enthalten sein?​ zusammengestellt.​

Quellen: