Neugeboren (0-6 Monate)
Mittagessen
Rezept
Diesen Beitrag zu den Favoriten hinzufügen

Pastinakenbrei

0
0 Bewertungen
Leicht
20min
Zutaten

Für eine Portion:

100 g Pastinake

 

Hinweise zur Zubereitung

 

  • 100 g Pastinake entspricht ca. 1 kleineren Pastinake (ungeschält).
  • Bitte den Pastinakenbrei nicht salzen oder würzen!
  • Bitte bereite den Brei ohne Sahne oder ähnliche Zutaten zu.
  • Püriere den Brei bis zur gewünschten Konsistenz. Ab dem 7. Monat unterstützen kleine Stückchen das Kauenlernen deines Babys.
  • Alle Angaben sind Richt- bzw. Schätzwerte. Jedes Kind isst anders.
  • Weitere hilfreich Tipps für den Start mit der Beikost findest du hier.
Schritt für Schritt
  • 10min
    Vorbereitungszeit
  • 10min
    Zubereitungszeit
  • 20min
    Gesamtzeit
  • Schritt

    Pastinake gründlich waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden und Pastinake in einen kleinen Topf geben.

  • Schritt

    Nur so viel Wasser dazugeben, dass der Boden des Topfes gut bedeckt ist. Das Wasser nun zum Kochen bringen und bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten, bis die Pastinaken weich sind.

  • Schritt

    Mit dem Pürierstab fein pürieren bis der Brei schön cremig ist. Bei Bedarf Kochflüssigkeit hinzufügen.

  • Schritt

    Abkühlen lassen, gut umrühren und lauwarm füttern.

rating review icon
Neueste Bewertungen

Bewertungen

0
0
0 Bewertungen

Übersicht der Verbraucherbewertungen

  • 5 star
    0
  • 4 star
    0
  • 3 star
    0
  • 2 star
    0
  • 1 star
    0

Baby&me-Club

MVP Logo

Genau auf deine Bedürfnisse abgestimmte Tipps, Tricks und Vorteile

  • Baby&me ​Experten

    Baby&me ​ Experten

    Hilfreiche Tipps von Hebammen, Kinderärzten und Ernährungsberaterinnen.​

  • Leckere​ Rezepte

    Leckere​ Rezepte

    Für eure Schwangerschaft, Stillzeit und den Beikoststart.

  • Tools & Hilfsmittel

    Tools & Hilfsmittel

    Schwangerschaftskalender, Allergie-Test, Rezepte und viele weitere Tools.

  • Beratung &​ Tipps

    Beratung &​ Tipps

    Wir beraten euch gerne, zur Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit oder eures Babys.​